Entdeckungsfreude erster Klasse

Die in Genf beheimatete MSC Group expandiert mit Explora Journeys ins Luxussegment – für eine neue Generation anspruchsvoller Entdecker.

Reichtum, Pracht und verschwenderische Fülle bis hin zu masslosem Überfluss. Das sind Beschreibungen von Luxus, wie wir ihn gewöhnlich verstehen. Doch was erwartet der heutige Luxuskunde? Die Kreuzfahrtmarke MSC fragte über 20 000 Gäste weltweit, was für sie Luxus auf See bedeute – mit einem überraschenden Ergebnis: Nicht Pomp und Prunk, sondern «Zeit und Platz haben» kristallisierte sich als echten Luxus heraus.

Dem trägt Explora Journeys, die neue Luxusmarke der MSC Group, stark Rechnung und konzipiert das Reisen auf dem Meer mit einem Mehr an Qualität, Raum und Zeit. Dazu gehören längere Aufenthalte in spannenden Häfen, Suiten, die bis 280 Quadratmeter gross sind, und viel Platz für Rückzugsmöglichkeiten auf dem ganzen Schiff. Jeder Gast geniesst ein Maximum an Freiheit und Wahlmöglichkeiten: neun Gourmetrestaurants, zehn Bars und Lounges im Innen- und Aussenbereich, vier Swimmingpools sowie weitläufige Aussendecks mit privaten Cabanas, Wellnesseinrichtungen und Entertainment.

Mit einem Gast-Crew-Verhältnis von 1,25 Gästen pro Perfect-Host ist ein aufmerksamer, unaufdringlicher Service garantiert, sodass den Gästen an Bord jeder Wunsch von den Augen abgelesen werden kann. Die gleichermassen gehobene wie ungezwungene Bordatmosphäre spricht auch ein junges Publikum an, das sich auf Reisen entfalten und Neues entdecken möchte sowie das besondere Luxusextra schätzt.

2 Helios Pool & Bar. Ein Panoramapool nur für Erwachsene mit einer ultimativen Chill-out-Lounge.

3 Fil Rouge. Bietet in einem raffinierten und intimen Rahmen eine kulinarische Reise durch die internationale, französisch inspirierte Küche.

4 Lobby Bar. Die Bar und Lounge ist der ideale Ort, um tagsüber und abends Drinks mit anderen Reisenden zu geniessen.

 

Eleganz und Luxus auf See

Mit dem ersten Schiff, der EXPLORA I, die im Juli 2023 in See sticht, nimmt eine lang gehegte Vision der Eignerfamilie Aponte Vago Form an. Weitere fünf baugleiche Schiffe sollen bis 2028 vom Stapel laufen. Die von Fincantieri gebaute EXPLORA I vereint gekonnt elegante Schweizer Präzision mit moderner europäischer Handwerkskunst, um ein luxuriöses, ruhiges und geräumiges «Zuhause auf See» zu erschaffen. Mit 14 Decks und einer Länge von 248 Metern ist die EXPLORA I eine stattliche und elegante Erscheinung, die jedoch wendig genug ist, um auch in kleineren Häfen festzumachen, die auf den Routen der Kreuzfahrtschiff-Riesen fehlen. Das abgestufte Heck ist einer Superyacht nachempfunden und beherbergt ein besonderes Highlight: eine Marina mit direktem Zugang zum Meer.

Casual chic

Das Design der 461 Suiten, Penthouses und Residences spiegelt die Philosophie der Marke wider – mit Licht, Farbe, Raum, Privatsphäre und der Verbindung mit dem Meer einen «Ocean State of Mind» zu kreieren. Die Grössen reichen von 35 m² in der «Ocean Terrace»-Kategorie bis 280 m² für die «Owners Residence». Alle verfügen über raumhohe Fenster sowie eine Terrasse mit Liege- und Sitzmöglichkeit, auf der auch in privater Atmosphäre diniert werden kann. Die Suiten der Kategorie «Residence» verfügen zusätzlich über separate Schlaf-, Wohn- und Essbereiche, einen Butler-Service und einen privaten Whirlpool auf der grossflächigen Terrasse.

Neue Routenvielfalt

Lange Hafenaufenthalte durch frühes Anlegen und sehr spätes Ablegen sowie Übernachtungen im Hafen ermöglichen es, die besuchten Orte ausführlich zu er-kunden und an ausgedehnten Touren in das Umland oder anderen Aktivitäten teilzunehmen. Eine absolute Besonderheit sind die neu konzipierten Reiserouten. Neben beliebten Reisezielen wie Kopenhagen, Bergen oder Skagen werden auch versteckte Perlen wie Geiranger, Stavanger und Zeebrugge angesteuert. Die Rei-sen beginnen bei 6 Nächten und gipfeln in einer spektakulären 39-Nächte-Panamakanal-Reise.

Exklusiver Service

Vollendeter Service ist ein fester Bestandteil von Luxuskreuzfahrten, so auch auf der EXPLORA I. Diesen Service kann man unter anderem zu flexiblen Zeiten in den neun Restaurants an Bord geniessen. Die Feinschmecker-Restaurants weisen verschiedene kulinarische Schwerpunkte aus aller Welt auf. Gemäss Franck Garanger, Head of Culinary bei Explora Journeys, können die Gäste nicht nur die Welt bereisen, sondern diese auch kulinarisch erleben und immer wieder aktiv neue Speisen und Geschmacksrichtungen entdecken. Die Zutaten dieser vielfältigen Küche stammen von lokalen Partner:innen entlang der Strecke.

All-inclusive mit einer Ausnahme

In der zugleich eleganten und behaglichen Lobby mit Bar trifft man sich gern vor oder nach dem abendlichen Dinner. Weitere Bars und Lounges befinden sich sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich der EXPLORA I – und das Schönste daran: Die Speisen und Getränke an Bord können unentgeltlich genossen werden. Denn Explora Journeys bietet eine unbegrenzte Anzahl an Getränken, erlesenen Weinen und erstklassigen Spirituosen, einschliesslich der Minibar in der Suite, Teespezialitäten, Kaffee und alkoholfreien Getränken, die jederzeit verfügbar sind. Für diejenigen, die sich ein preisgekröntes kulinarisches Erlebnis gönnen möchten, bieten die «Anthology» Menüs, die von den berühmtesten Köch:innen der Welt kuratiert und von namhaften Winzer:innen zu einem einzigartigen Gourmeterlebnis mit Gastköch:innen an Bord kombiniert werden. Für dieses Event wird eine Gebühr erhoben.

«LUXUS AUF DER EXPLORA I HEISST MEHR PLATZ UND ZEIT.»

Weinauswahl repräsentiert Fahrtregion

Während jeder Reise wird die Weinauswahl an Bord die Regionen repräsentieren, in denen das Schiff unterwegs ist, und gleichzeitig die beliebtesten Rebsor-ten berücksichtigen. Die Sommeliers wählen immer wieder neue Boutiqueweine aus, um ein inspirierendes Menü mit einer interessanten Weinauswahl zusammenzustellen. Der Chardonnay zum Beispiel kommt nicht aus den bekannten Anbaugebieten wie dem Napa Valley, sondern aus Regionen wie der Schweiz und anderen europäischen Ländern, in denen es aufstrebende Winzer:innen und Weinsorten gibt. Das Cocktailangebot enthält unter anderem ei-nen Gin aus Meeresalgen. An Bord werden auch Wein-, Whiskey- und Spirituosendegustationen, Kurse im Cocktailmixen und Treffen mit Weinproduzent:innen durchgeführt.

Erstklassige Freizeitangebote

Nebst den einzigartigen Erlebnissen und gastronomischen Höhenflügen liegt ein grosser Fokus auf Wohlbefinden und Ruhe. Die Aussendecks umfassen 2500 Quadratmeter und drei Pools in schönster Lage. Ein grosser Indoorpool unter einem flexiblen Glasdach verlockt auch in kühleren Zielgebieten dazu, ein paar Stunden auf einer gepolsterten Liege am Wasser abzuschalten. 64 Cabanas laden über das Schiff verteilt dazu ein, Strandfeeling aufkommen zu lassen und in den Tag zu träumen. Zudem bieten der 700 Quadratmeter grosse Wellnessbereich, das hochmoderne Fitnesscenter und die Panorama-Laufstrecke vielfältige Abwechslung für Körper und Geist.

Nachhaltige Aspekte

Explora Journeys legt viel Wert auf sämtliche Aspekte der Umwelt und Nachhaltigkeit. So ist die EXPLORA I mit einem schadstoffärmeren MGO-Antrieb ausgestattet, während sie im Hafen mit Landstrom betrieben wird – ein wichtiger Beitrag, um die CO2-Emissionen in den besuchten Häfen zu reduzieren. Ein weiteres Detail: Einwegplastik wird weder an Bord der Schiffe noch bei Landausflügen verwendet, und die Schiffe werden von der Organisation «Rina Dolphin» für reduzierte Unterwassergeräusche zertifiziert.

Übrigens: Die Neurowissenschaft hat belegt, dass das Meer den Geist beruhigt, den Körper revitalisiert und die Immunfunktionen stärkt. Statt den Anforderungen des Alltags begegnen zu müssen, erkunden die Gäste neue Reiseziele und Kulturen, verbringen Zeit mit Freund:innen, knüpfen Kontakte und besinnen sich auf das, was wirklich zählt. Sobald man zur Ruhe kommt, können Selbstfindung und Erholung beginnen – eben der «Ocean State of Mind».

«Explora Journeys»-Kreuzfahrten sind buchbar beim Kreuzfahrtspezialisten e-hoi in Herisau.
e-hoi.ch, info@e-hoi.ch, 071 886 68 88

Diese Leistungen sind immer im Reisepreis enthalten:

– Champagner zur Begrüssung in der Suite

– Erlesene Weine und Premium-Spirituosen, Kaffee spezialitäten, Tees und alkoholfreie Getränke sind jederzeit verfügbar, einschliesslich Minibar in der Suite

– Trinkgelder an Bord

– Erstklassige Kulinarik in den Restaurants, auch in den Spezialitätenrestaurants

– 24-Stunden-Suitenservice

– Unbegrenzter Zugang zum Wellnessbereich

– Gesundheits- und Fitnessprogramme an Bord

– Unbegrenztes Highspeed-Wi-Fi

– Shuttle-Service zwischen Hafen und Schiff (je nach Verfügbarkeit)

Zurück zum Blog